Start
Schlossinsel PDF Drucken E-Mail

 

Die Schlossinsel in Mirow ist ein einzigartiges Ensemble, zu dem außer dem Rokokoschloss das Renaissance-Torhaus, das Kavaliers- oder Küchengebäude dem Schloss gegenüber, die Scheune oder Remise aus Backstein sowie die Johanniterkirche gehören. An der Kirche befindet sich seit 1704 die Fürstengruft, der Begräbnisort der Mitglieder des Hauses Mecklenburg-Strelitz. Die Gruft ist zugänglich. Über eine schmiedeeiserne Brücke ist von der Schlossinsel aus die Liebesinsel zu erreichen. Im Kavaliersgebäude befindet sich das 3-Königinnenpalais, das an die drei Königinnen aus dem Hause Mecklenburg-Strelitz erinnert - die englische Königin Sophie Charlotte (1744-1818), die preußische Königin Luise (1776-1810) und ihre Schwester Friederike (1778-1841), die Königin von Hannover war.